Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2017 angezeigt.

Skonto, der verkannte Gewinn-Booster

Eine Senkung des Wareneinsatzes von rund 4 % würde sicher jeder Unternehmer begrüßen.
Einen Kreditzins in Höhe von 36% oder gar 54 % würde als Wucher bezeichnet werden.
Wie aber ist es erklären, dass viele Unternehmer in Handwerk und Mittelstand dass eine nicht tun, das andere aber akzeptieren.

In mehr als 25 Jahren Beratungspraxis ist die Zahl der Unternehmer, die mit Skonto zahlen verschwindend gering. Dabei handelt es sich hier nicht um höhere Mathematik sondern einfach nur Rechnen mit Zeit

Oftmals wird der Skonto-Abzug nicht in Anspruch genommen, da er ja "nur" 2 oder 3% ausmacht. Die Inanspruchnahme einer KK-Linie würde aber 10 % und mehr kosten.

Wesentlich ist hier, dass die 2 oder 3 % in z.B. 20 Tagen erwirtschaftet werden können, während der KK Zins über 365 Tage berechnet ist.


Völlig verloren geht diese Betrachtung dann, wenn etwa eine Lieferantenanalyse erstellt werden soll. Nicht nur die Einzelrechnung beschert bares Geld, sondern auch der Vergleich der verschiedenen Li…